Historie

HISTORIE

Tradition und Innovation rund ums Werkzeug

2015
2015

Installation des Messraumes Güteklasse 2 mit zwei Messmaschinen Leitz PMMC mit 0,6 µm Genauigkeit

2010
2010

Inbetriebnahme des vollautomatischen Kleinteillagers

2006
2006

Fertigung der Spindeln in vollklimatisierter Fertigungshalle, Spindelmontage im Reinraum

2002
2002

Erweiterung der Produktpalette um den Bereich Messmittel für die Vermessung von Werkzeugaufnahmen und Spindeln. Hier ist Diebold heute technologisch führend.

1997
1997

Einführung von eigenentwickelten Hochfrequenzspindeln.

1980
1980

Erweiterung des Programms um Spindelkomponenten für Werkzeugmaschinen der bekanntesten Maschinenhersteller Europas.

1952
1952

Gründung der Helmut Diebold Goldring-Werkzeugfabrik von Helmut und Ida Diebold.

66 JAHRE DIEBOLD

Wenn ein Unternehmen über ein halbes Jahrhundert besteht, gibt es viele Herausforderungen, die gemeistert wurden. Und viele Innovationen, die den Markt bewegt und Kunden begeistert haben. 

Das ist auch bei Diebold nicht anders und bietet genügend Stoff für ein ganzes Buch. 

Laden Sie es sich hier einfach herunter und erleben Sie die ersten 50 Jahre unseres Unternehmens in Wort und Bild.

Wofür wir stehen? Führende Produkte, individuelle Beratung, offene und ehrliche Zusammenarbeit sowie Begeisterung und Engagement, um die Herausforderungen unserer Kunden zu lösen.

Hermann Diebold, Geschäftsführer

KONTAKT

IMMER BESTENS BETREUT.

Sie möchten Ihre Hochfrequenzspindeln bei uns reparieren lassen, einen Termin vor das Vorführ-Mobil vereinbaren oder einen unsere anderen Services nutzen? Anruf oder E-Mail genügt.

Helmut Diebold GmbH & Co.
Goldring-Werkzeugfabrik
An der Sägmühle 4
D-72417 Jungingen